Lineup

Velvet Two Stripes:
Gitarre, Bass, Drums, Vocals und Riffs – das Rezept ist alt wie der Mond, die Resultate klingen immer wieder frisch wie der erste Sonnenstrahl im Frühling. Jedenfalls in den rechten Händen. Velvet Two Stripes zum Beispiel. Derweil andere Bands das Gefühl haben, sie müssten ihrem Rock einen Hauch Computer einverleiben, um Zeitgeist zu markieren, haben Velvet Two Stripes die Gegenrichtung eingeschlagen. Sie haben das elektronische Doping ganz aus ihrer Musik verbannt und rocken nun umso härter, lauter und schöner. Zu hören auf ihrem neuen Album, „Devil Dance“.

Tobias Jensen
Wenn man irgendjemandem die Widrigkeiten des Lebens ersparen möchte, dann Tobias Jensen. Man will ihn unter die Flügel stecken und in seiner Unschuld abschirmen. Aber der kraushaarige Däne mit Augen so gross und rund wie zwei Kugeln Mocca-Glacé ist viel tougher als seine Songs vermuten lassen. In weit über 300 Konzerten hat er zuerst mit seiner Band Karavann und dann als Solo-Musiker seine Dämonen konfrontiert. Wenn die Nacht hereinbrach und sie hervor gekrochen kamen, stellte er sich im Studio auf und bannte sie mit seinem entwaffnenden Gesang auf sein Solo-Debut, «Night Shift EP»

MS. Iles
Ms. Iles (missiles) sind zwar nicht „Züri Born & Raised“ aber immerhin Zürich based. Vom altehrwürdigen Dynamo, über das Exil, den Papiersaal, dem Komplex und der Alten Kaserne, bis hin zum Cabaret Voltaire und dem La Catrina waren sie auf vielen Bühnen in der Stadt zu Hause und konnten doch auch den einen oder anderen Zuhörer begeistern. Als Vorband von The Crooks (UK), Matthew & The Atlas (UK), Lily Wood & The Prick (FR) und The Sunpilots (AUS) haben sie auch schon etwas internationale Erfahrung sammeln können. Dazu kommt noch etwas Medienpräsenz: Nebst Airplay auf Radio4TNG, Radio Grischa und Radio RaBe, wurde ihre Videos schon auf SRF2 und Joiz gezeigt, wo sie auch schon mehrmals zu Gast waren.

2018 folgte ein Deal mit dem Indie Label „Ambulance Recordings“ woraufhin sie sich ihrem Album „I Thought You Knew That“ widmeten, welches im Laufe von 2019 erscheinen wird. Die erste Single „Chesterfield Girls“ davon erschien am 1. Februar 2019.

Lhanzom Lhasam
Lhanzom Lhasam, aufgewachsen in Rapperswil-Jona, singt ehrliche und gefühlvolle Songs, die durch ihre klare Stimme und poppigen Akkordfolgen auf der Gitarre begleitet werden. Es sind nachdenkliche, aber auch mal unbeschwerte Momentaufnahmen aus ihrem Leben, die vermutlich jeder kennt. Die junge Tibeterin befindet sich auf einer Reise, auf der sie viele Menschen berühren wird.

AARON
AARON ist ein Singer-Songwriter aus Rapperswil, der seine Zuhörer mit poetischen Lyrics, eingängigen Melodien und seinem jugendlichen Charme zu begeistern weiss. Er belebt die Bühne mit seiner unverkennbaren Stimme und dem ehrlichen, ungefilterten Sound seiner elektrischen Gitarre.